Paula Bosch absolvierte eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau im Hotel Vorfelder in Walldorf. Von 1978 bis 1981 arbeitete sie als Chef de rang in der Weinstube Leimeister in Königstein im Taunus, konzentrierte sich dort aber immer mehr auf die Weinberatung, was ihr den Ruf als erster (weiblicher) Sommelière Deutschlands eintrug. Als sie sich in dieser Zeit im Hotel Inter-Continental in Frankfurt für den Posten des Sommeliers bewarb, wurde sie abgewiesen. Auch eine Bewerbung in Pflaums Posthotel in Pegnitz wurde abgelehnt. Schließlich wurde Bosch 1981 als Chef-Sommelière im Hotel Inter-Continental in Köln engagiert. Von 1985 bis 1991 war sie in dieser Funktion bei Günter Scherrer im Restaurant Victorian in Düsseldorf tätig. Besonders während dieser Zeit erarbeitete sie sich den Ruf, eine der Besten ihres Fachs zu sein. Als die Redaktion des Gault Millau 1988 erstmals den Titel „Sommelier des Jahres“ verlieh, fiel die Wahl auf Paula Bosch. Von 1991 bis 2011 war sie von dem anfangs mit 3 Sternen ausgezeichneten Restaurant Tantris in München engagiert und war für den 35.000 Flaschen umfassenden Weinkeller verantwortlich. Im Juli 2011 machte sie sich als Weinberaterin selbständig. Als Autorin hat Paula Bosch eine Reihe von Weinbüchern und Ratgebern geschrieben oder als Co-Autorin daran mitgewirkt. Zwischen 1996 und 2003 verfasste sie wöchentliche Weinkolumnen für das Magazin der Süddeutschen Zeitung. Paula Bosch schreibt nach wie vor Beiträge für Wein- und Gourmet-Fachzeitschriften und ist für den Bayerischen Rundfunk als Wein-Kommentatorin tätig.
(Quelle Wikipedia)

Alexander Huber und Sandra Allertseder freuen sich sehr an diesem Abend Deutschlands bekannteste Sommeliére begrüßen zu dürfen. Überzeugen Sie sich selbst und genießen Sie die erstklassige Weinauswahl zusammen mit Alexander Hubers Genussmomenten. Ein Feuerwerk für Ihre Sinne. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Degustationsmenü

  • Höllerich Huchen
    Gravensteiner Apfel | Gelbe & Rote Beete | Zungenwurst

    Eingelegte Steinpilze
    Kopfsalatjus | Sellerie | Münchner Garnele „Good Gamba“

    Heimischer Stör 60° & Prunier Caviar „St. James“
    Gewürzfenchel | Brandade | Alztaler Sauerrahm

    Bayerisches Hendl „Schwarz“
    Schwarzer Trüffel | Schwarzwurzel |
    schwarze Champignoncreme | Amaranth

    Ochsenschulter 24h / 65°
    Pastinake | Topinambur | knuspriger Buchweizen

    Parmigiano 36 Monate gereift
    Fichtensprossen

    Schokoladenbanane „Huberwirt“
    Femmes de Virunga 55% | schwarzer Holler | Buttermilch

Weinmenü 199,00 EUR (inkl. Wein) pro Person
Beginn 19.00 Uhr | Reservierung erforderlich

Kleine Menüänderungen vorbehalten.