IMG_0347
Alex_001
JRE_072616-2293_Rev.3

Wir sind stolz, dass wir seit 400 Jahren unsere Gastwirtschaft als Familienbetrieb betreiben. Es ist nicht selbstverständlich, dass man eine so lange Tradition erhalten kann. Dies ist nur möglich, wenn alle an einen Strang ziehen und Freude daran haben.

Die erste Generation im Jahr 1612 eröffnete mit einer Landwirtschaft und der heutigen Gaststube als Nebenerwerb. Viele Jahre ohne große Veränderung folgten. Nach dem Krieg hat die Pleiskirchener Wirtshauskultur an Dynamik gewonnen.

Josef & Anna Huber haben in den 50’er Jahren investiert und eine Metzgerei eröffnet und vor allem den Huberwirt weiter ausgebaut. Im Laufe der folgenden Jahre wurde die Landwirtschaft ganz aufgegeben. Anna Huber erkannte die Chance und setzte auf Dorf – Wirtshaus und Gastronomie und machte sich schließlich mit Ihrer Spezialität „Dampfnudeln“ einen großen Namen über die Grenzen hinaus und schaffte es sogar ins Bayerische Fernsehen.

1981 hat die 10. Generation Josef & Johanna Huber die Gastwirtschaft und Metzgerei übernommen. Mit Herzblut, viel Arbeit & großer Leidenschaft wurde sehr viel investiert und umgebaut. Über die Jahre erneuerten Sie den Saal, den Heurigenkeller (zu derzeit etwas in der Region noch nie dagewesenes und über Jahre ein Renner), das Huberwirtsstüberl und das Dorfstüberl. Zuletzt haben Sie zusammen mit Sohn Alexander Huber das Herzstück des Huberwirts, das Gaststüberl 1612 und die Küche renoviert und neu gestaltet um die Gäste zu begeistern und zufrieden zu stellen.

Seit 2008 produziert Josef Huber in seiner Wurstküche nur noch Hausspezialitäten und Grundprodukte für unsere exklusive Küche.

2005 wechselte Alexander Huber zurück in die Heimat an den Herd des Huberwirts.
Durch die Küchenrenovierung wurde der Stab in der Küche komplett an die 11. Generation Alexander Huber weitergegeben. Alle sind glücklich, dass Alexander Huber den Familienbetrieb fortführen wird.

Durch die fundierte Kochausbildung von Alexander (übrigens der erste gelernte Koch nach 400 Jahren) und seine exklusiven Erfahrungen in Baiersbronn, Golling, Wartenberg und zuletzt im Münchner Tantris vollendet er unseren Weg von der Landwirtschaft über die Metzgerei und das Wirtshaus bis hin zum Restaurant & Wirtshaus der gehobenen Küche, die auf Top Qualität und Spitzenprodukte aus der Region setzt.

2012 wurde Alexander Huber bei den Jeunes Restaurateurs Deutschland aufgenommen und im Mai 2013 wurde unsere 12. Generation Lilli Anna (der Sonnenschein der Familie) geboren.

Wir freuen uns auf die nächsten 400 Jahre Wirtshaus & Restaurantkultur beim Huberwirt und würden Sie gerne weiterhin verwöhnen & begeistern. Wir hoffen, dass wir durch unsere Art und Weise der Gastronomie einen Beitrag zum Lebenswert, zur Kultur unseres Dorfes, unseres Landkreises und unserer Region beitragen können.

An dieser Stelle möchte wir es nicht versäumen uns bei all unseren Mitarbeitern zu bedanken, die immer mit vollem Einsatz bei der Sache sind. Danken wollen wir natürlich auch allen Freunden und Gästen die durch Ihren Besuch einen nicht unerheblichen Anteil daran haben, dass es uns auch nach 400 Jahren als Familienbetrieb gibt. Vielen Dank dafür und bleibt uns weiterhin treu. Wir werden auch in Zukunft alles für Sie und unser Bestes geben.

Alexander Huber & Sandra Allertseder und das gesamte Huberwirtteam